Lohner’s Vulkan-Marathon – Pressekonferenz 2019

v.l.n.r.: Beatrice Kussinger (Intersport Krumholz), Alfred Keip (Keip Metallbau), Achim Nett (Autohaus Nett), Jörg Lempertz (Bürgermeister VG Mendig), Sabine Brandt (Rosenbach Sporthopädie), Klaus Jahnz (LG Laacher See),
Jürgen Wilhelm (DAK), Christiane Götsch (Die Lohner’s), Markus Friebel (BÄKO Rhein-Mosel), Hans Peter Ammel (Bürgermeister Stadt Mendig), Dr. Alexander Saftig (Landrat Mayen-Koblenz), Egon Göhring (LG Laacher See)

Bald ist es wieder soweit! Die Läufer stehen schon fast in den Startlöchern und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Lohner’s Vulkan-Marathon am 01.05.2019 geht in die nächste Runde! Start und Ziel der Sport-Veranstaltung für die ganze Familie ist wie immer das Kreissportgelände Fallerstraße.

Dass diese Veranstaltung sich bei zahlreichen Läufern und Walkern einer ständig wachsenden Beliebtheit erfreut, liegt wohl nicht zuletzt auch an dem attraktiven Rahmenprogramm, das von der LG Laacher See, den „Lohner’s“ und gemeinsam mit vielen weiteren namhaften Sponsoren geboten wird. Nachdem im vergangenen Jahr trotz schlechter Witterungsprognosen über 1500 Männer, Frauen und Kinder mit von der Partie waren, hoffen die Veranstalter in diesem Jahr auf mehr Teilnehmer. “Das Mendiger Sport-Event zählt inzwischen zu den größten in der Region”, so Klaus Jahnz, der gemeinsam mit seinen ca. 150 Mitstreitern von der Laufgemeinschaft Laacher See zu einem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung am 1. Mai beitragen wird.

Zum fünften Mal wird die Königsdisziplin, die Marathondistanz über 42,195 Kilometer angeboten. Dies gab Rüdiger Jahr (LG Laacher See), der stellvertretende Vorsitzende, im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Die vierte Gesamtsiegerin auf der Marathondistanz 2018 war Katja Dasbach, TUS Dierdorf.  Sie lief nach 3:53:25 Stunden ins Ziel. Mit einer Zeit von 2:55:55 Stunden gewann Thomas Sendker, SV Oberelbert vor dem Lokalmatador Ingo Neumann (Spvgg Nickenich).

Gemäß dem Motto „Laufen und Walken für die ganze Familie“ gibt es für alle, die sich sportlich betätigen wollen, außer dem Marathon noch viele weitere Angebote.

Angefangen bei den Bambini (Jahrgang 2014 und jünger) über Schüler bis zu Männern und Frauen können alle mitmachen, die Spaß am Laufsport haben oder das Nordic-/Walking bevorzugen. Ganz egal ob es sich dabei um den Marathon handelt, um eine Strecke von 21.100 m (Halbmarathon), 10.000 m oder 5.000 m – die landschaftlich reizvollen Strecken führen über Asphalt-, Wald- und Feldwege.

“Mit dem Lohner’s-Vulkan-Marathon möchten wir Jung und Alt einladen, sich mit körperlicher Fitness und einer bewussten und ausgewogenen Ernährung zu beschäftigen. Die Leidenschaft für die handwerkliche Fertigung qualitativ hochwertiger Backwaren mit besten Rohstoffen steht bei uns im Mittelpunkt der Unternehmens-Philosophie”, unterstrich die Marketingleitung der Lohner‘s, Christiane Götsch, im Zusammenhang mit den in Verbindung mit dem Marathon auf den Markt gebrachten Produkten der Lohner‘s. Diese haben bei zahlreichen gesundheitsbewussten Kunden bereits großen Anklang gefunden. Auch in diesem Jahr können sich alle Aktiven auf das „FIT & Vital“-Brot freuen.

Im Hinblick auf die touristische Entwicklung in Mendig sagte der Bürgermeister der Stadt Mendig, Hans-Peter Ammel: “Die Veranstaltung ist für uns eine große Bereicherung. Wir freuen uns, wenn viele Menschen nach Mendig kommen und hoffen darauf, dass diese gerne noch einmal wiederkommen, um sich unsere Heimat etwas genauer anzusehen!”

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig, Jörg Lempertz, lobte das Engagement: „Die LG Laacher See gehört zu den vielen tollen Vereinen in unserer Verbandsgemeinde, deren Arbeit weit über unsere Region hinaus reicht und so dazu beiträgt, für unsere Vulkanlandschaft zu werben. Der Vulkan Marathon ist neben der Vulkannacht ein weiterer Touristenmagnet für die Verbandsgemeinde Mendig“.

Landrat Dr. Alexander Saftig hob die gesellschaftliche Bedeutung der Veranstaltung hervor: „Mich freut das Angebot der zahlreichen Kinder- und Jugendwettbewerbe. Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder teilnehmen und bereits in jungen Jahren Spaß am Gesundheitssport gewinnen. Als Kreis fördern, wir derzeit insbesondere den Seniorensport und begrüßen daher die entsprechenden Angebote der Vereine“.

Abschließend bedankte sich Klaus Jahnz noch einmal bei allen Kooperationspartnern, für die hervorragende Unterstützung. Ohne dieses Engagement wäre die Durchführung des Vulkan- Marathons in diesem Rahmen nicht möglich.

Sie möchten am 01. Mai auch mitlaufen? Dann melden Sie sich schon jetzt an unter http://www.vulkan-halbmarathon.de/!

Voranmeldungen (online) bis zum 07.04.2019 erhalten eine persönliche Startnummer und zahlen zwei Euro weniger. Außerdem erhalten sie ein Gratislos für die große Verlosung. Alle Voranmeldungen (online) bis zum 30.04.2019, 10:00 Uhr erhalten eine nicht personalisierte Startnummer und ein Gratislos für die große Verlosung. Nachanmeldungen (bis 30 Minuten vor dem Start des jeweiligen Wettbewerbs) sind gegen eine Zusatzgebühr von 2,50 Euro möglich.