Gesundheitsmanagement leuchtet jetzt silbern!

Beitragsbild: Helmut Moll(Geschäftsführung „die Lohner’s“) – Christoph Loersch (AOK Bezirksgeschäftsführer) – Milena Nimrich (Qualitätssicherung „die Lohner’s“) – Werner Blasweiler (Betrieblicher Gesundheitsmanager AOK) – Jürgen Lamparter (Geschäftsführung „die Lohner’s“)

 

Seit einigen Jahren kümmert sich das Familienunternehmen „Die Lohner’s“ aus Polch neben der Herstellung hochwertiger Backwaren ebenfalls sehr intensiv um den Gesundheitsschutz der Belegschaft.

Diese Aktivitäten wurden nun nach intensiver Begutachtung durch das Referat Gesundheitsförderung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bewertet und mit Silber zertifiziert. Nach der Bronzezertifizierung im Jahre 2015 für die Lohner’s der nächste Entwicklungsschritt. „Gesundheitsförderung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess. Die Silberzertifizierung zeigt uns, dass wir uns in die richtige Richtung weiterentwickeln“, freute sich Geschäftsführer Helmut Moll bei der Zertifikatsübergabe. Sein Geschäftsführerkollege Jürgen Lamparter ergänzte: „Bei unseren Produkten legen wir höchste Qualitätsstandards an, dann sollte das auch bei der innerbetrieblichen Gesundheitsförderung gelten.“

AOK Bezirksgeschäftsführer Christoph Loersch betonte die innovativen Ideen des Unternehmens, um die Gesundheitsthemen in den bestehenden dezentralen Strukturen in jedem Fachgeschäft zu platzieren. „Dies bringt natürlich noch einmal einen erheblichen Mehraufwand mit sich, da die bekannten Vorgehensmuster in der betrieblichen Gesundheitsförderung im Normalfall auf zentrale Strukturen abzielen.“, so Loersch.

Im Verlaufe des regen Gedankenaustausches wurden sofort wieder neue Ideen entwickelt, um die Projektarbeit in den nächsten Wochen und Monaten voranzutreiben. Die Projektverantwortliche Milena Nimrich sprüht geradezu vor Tatendrang was dieses Themenfeld betrifft und auch AOK-Projektleiter Werner Blasweiler sieht noch Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft: „Großartig, was da schon alles angeschoben und vor allem nachhaltig verankert wurde. Gleichzeitig stelle ich aber auch ein großes Interesse an der Weiterentwicklung fest.“

Dieses Interesse bekundeten dann beide Geschäftsführer mit der Frage, welche weiteren Schritte einzuleiten seien, um mit der Goldzertifizierung die nächste Stufe der Entwicklung zu erreichen.

 

 

HMoll_MNimrich_JLamparter

Helmut Moll(Geschäftsführung „die Lohner’s“) – Milena Nimrich (Qualitätssicherung „die Lohner’s“) – Jürgen Lamparter (Geschäftsführung „die Lohner’s“)