Betriebsfest der Lohner`s

WILD, WILD, WEST!

Am Samstag, dem 1.11.14 feierten „Die Lohner’s“ im Tannenhof in Hambuch ihr großes Betriebsfest. Vorbereitet und geplant wurde es von Eventbäcker Alfred Haupt und Milena Nimrich, die auch unterhaltsam und sympathisch durch`s Programm führten.

In diesem Jahr stand alles unter dem Motto „WILD, WILD, WEST“. Die Geschäftsführung Achim Lohner, Ellen Lohner und Helmut Moll luden ihr gesamtes Mitarbeiter-Team zu einem abwechslungsreichen Abend ein. Mit guter Laune und mit Stolz begrüßte das Ehepaar Lohner seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, indem es die Entwicklungen des vergangenen Jahres aufzeigte, neue Geschäftsentwicklungen vorstellte und sich schließlich für das außerordentliche Engagement aller Beteiligten im Hause Lohner bedankte. „Ohne unsere Mitarbeiter, wäre die Bäckerei Lohner gar nichts“; so der Geschäftsführer und Bäckermeister Achim Lohner, – aus diesem Grund wurden alle Jubilare mit 10, 15, 20 und 30jähriger Firmenzugehörigkeit vorgestellt und geehrt. Vorgestellt wurde auch der durch den langjährigen Mitarbeiter Johannes Eiffler neu besetzte Posten des Assistenten der Geschäftsführung. Nachdem noch einige Ehrungen vorgenommen wurden, konnte auch dasBuffet eröffnet werden, welches von Willi Wolf und seinem Team aus Welling zubereitet und präsentiert wurde. Danach erfolgte ein unterhaltsames Programm: eine Band, welche für abwechslungsreiche Stücke sorgte und den Abend mit Schlager, Pop und Tanzmusik umrahmte, durfte ebenso wenig fehlen, wie die Möglichkeit zum bullriding, bei dem sich viele Mitarbeiter der Lohner-Familie untereinander messen konnten. Im Verlaufe des Abends wurde Geschäftsführer Helmut Moll überrascht, indem Alfred Haupt ihm die große Ehre zuteil werden ließ, den letzen noch zu verleihenden Lohner-Oskar entgegen nehmen zu dürfen. Nur wenige ausgewählte Personen sind in den letzten Jahren in den Genuss dieser Auszeichnung gekommen.

Getanzt und gefeiert wurde noch bis spät in die Nacht, und man ließ den Abend bei leckeren Cocktails und in guter Atmosphäre “ausklingen”.

Als persönliche Erinnerung an diesen tollen Abend konnte man sich von Peter Seydel aus Mayen ablichten lassen, und das Bild auch direkt in Empfang nehmen.

Sicher darf man schon gespannt sein auf das nächste Lohner’s Event.